Der aktuelle Workshop

Befreien Sie sich vom Gedanken, Komplexität wäre etwas ärgerliches, oder ließe sich nur durch Einsatz komplizierter Tools beherrschen. Oft reichen ein Stift, ein paar Blatt Papier - und Ihr Verstand! Mehr brauchen Sie nicht!
Wie Sie mit diesen einfachen Hilfsmitteln Großes erreichen können, erfahren Sie in unseren Workshops

Gestaltung und  Moderation von Change-Prozessen und Meetings

StrategieDialog am 16.Februar von 17.00 – 21.30
MethodenTraining am 17. Februar von 9.00 – 17.00
im Konferenzraum der Rastanlage Hegau WEST an der A 81

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde,

nach einer sehr gelungenen Auftakttagung am 20.1. zu eher grundlegenden Aspekten des Change Managements lade ich Sie herzlich ein zu einer Doppelveranstaltung im Februar. Auf vielfachen Wunsch wieder von Freitag- bis Samstagnachmittag, d.h. mit einer Übernachtung im Hotel, damit wir den Abend im Dialog ausklingen lassen können. Ich setze die Reihe Change Management – so geht´s! konsequent fort mit methodischen und instrumentellen Themen:
Kommunikation und Change Management
StrategieDialog am 16.Februar von 17.00 – 21.30

Gestaltung und  Moderation von Change-Prozessen und Meetings
MethodenTraining am 17. Februar von 9.00 – 17.00

beides im Konferenzraum Untersee des Hotels zur Engener Höhe in der Rastanlage Hegau WEST an der A 81

Darum geht´s:
2/3 der essentiellen Projekte in der Wirtschaft scheitern. Die Klagen über ineffiziente Meetings sind zahlreich und Alltag. Und wenn man meint, einen Konsens erzielt zu haben, nimmt die Umsetzung einen anderen Verlauf, die Beteiligten bezichtigen sich gegenseitig, es nicht ernst gemeint zu haben. Man diskutiert das aus und erkennt dann „da haben wir uns wohl mißverstanden!“  Es sieht so aus, als ob nicht nur mit dem komplexen Change Management, sondern auch generell mit unserer alltäglichen Kommunikation etwas schief läuft.

Wir werden uns all dieses mal heranzoomen und genauer anschauen. Warum kommt es so oft zu Mißverständnissen? Wie läuft Kommunikation zwischen Menschen mit unterschiedlicher Persönlichkeits- =Hirnstruktur? Wo sind die typischen Fallen? Wovor drücke ich mich gern? Welche Themen tabuisieren wir allzu gern und warum? Warum wird so viel gelogen, wo sich doch alle für Ehrlichkeit/Offenheit als Grundwert aussprechen? Wie mach ich´s besser?

Am Freitagabend geht es primär um Kommunikation auf allen Ebenen  - im Beruf, im Privatleben, in der Familie, im Ehrenamt … Freuen Sie sich auf grundlegende Erkenntnisse, auch über sich selbst, und auf fröhliche Kommunikation mit Freunden und anderen lieben Menschen.

Am Samstag gehen wir dann gründlich die Grundlagen der Moderation von Change Prozessen durch und üben die wesentlichen Techniken ganz real an Beispielen aus Meetings und Projekten. D.h. der Samstag wird nicht nur ein Workshop, sondern echtes Praxis-Training.

Übrigens: Es ist auch möglich, nur am Freitag oder nur am Samstag teilzunehmen. Beide Teile fügen sich jedoch zu einem thematischen Ganzen zusammen. Sie haben die Wahl.
Nach diesen 1 ½ Tagen werden Sie nicht nur besser kommunizieren und anderen dazu helfen, sondern Sie können auch Meetings, ja komplexe Change-Projekte gestalten und begleiten = moderieren. Erwarten Sie aber keine „Moderation“ (Entertainment) wie im TV, sondern effektive Gestaltung und effiziente Moderation von Prozessen der Willensbildung und Willensumsetzung in Gremien.

Wir bringen Logik ins Geschehen!

Zur Organisation

Tagungsort

Konferenzraum Untersee im Hotel zur Engener Höhe

Rastanlage Hegau West (A81)
Tel: 07733 - 9401-0
Fax: 07733 - 9401-21

Navi: Zur Engener Höhe 1, 78234 Engen

Zeitplan

Freitag 16.2. Beginn 17.00 Uhr, Ende 21.30 Uhr mit Pause fürs Abendessen (fakultativ)

Samstag 17.2. Beginn 9.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr, natürlich mit kleineren Pausen zwischendurch und einer Essenspause in der Mittagszeit.

Viele Teilnehmer wünschten sich wieder eine solche Veranstaltung mit Übernachtung, d.h. mit der Möglichkeit, abends beisammen zu bleiben und miteinander zu diskutieren.

Daher ist für uns ein Zimmerkontingent im Hotel Egener Höhe(78234 Engen, Telefon 07733/9401-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  reserviert.

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer dort direkt unter dem Stichwort „Tagung Steidinger“.

Teilnehmerunterlagen

Die Teilnehmenden erhalten ein Kompakt-Skript und Methodenkarten.

Was kostet´s?

StrategieDialog am Freitag € 40.- inkl. MWSt
Moderationstraining am Samstag € 85.- inkl. MWst
Für Teilnahme, Teilnehmerunterlagen, Konferenzraummiete und -technik.

Bitte bringen Sie den Betrag bar und passend mit, Sie erhalten eine korrekte Quittung.

Essen & Getränke

Fakultativ und auf eigene Rechnung am Rasthausbuffet.

Anmeldung erforderlich

Bitte melden Sie sich bis 12. Februar an - am einfachsten mit Hilfe des nachfolgenden Formulars.

Geben Sie bei der Anmeldung bitte an, ob Sie an Strategiedialog und Moderationstraining teilnehmen, oder nur an einem von beiden.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich immer an!

Sie helfen uns damit die Veranstaltungen zu planen und dadurch die Kosten niedrig zu halten.
Sollten Sie kurzfristig verhindert sein rufen Sie bitte kurz an und teilen uns dies mit, damit wir nicht unnötig auf Sie warten.

captcha

Gunter Steidinger Unternehmensberatung / StrategieCentrum Schwarzwald-Bodensee

Fichtenstrasse 68 / 78087 Mönchweiler / Deutschland
Telefon: +49 7721 7878 / Fax: +49 7721 7878