Machen Sie sich nicht App-hängig

Seit Wochen ist das Thema Internet und Datensicherheit in den Medien aktuell, klarerweise verursacht durch die Überwachungsdiskussion. So berechtigt und wichtig diese Diskussion ist, ein anderer Aspekt wird dabei völlig übersehen: Das Internet schafft ungewollt Abhängigkeiten!

Wenn 'früher' jemand  - ob beruflich oder privat -  etwas wissen oder klären wollte, sprach er jemanden darauf an, stellte Fragen, oder machte sich durch Literaturstudium schlau. Heute geht man online, befragt eine der Plattformen oder Wissensdatenbanken und nimmt, was man bekommt 'für-wahr'! Nahm man früher ein Lexikon zur Hand, konnte man sicher sein, dass die Inhalte mehrfach geprüft und ausdiskutiert wurden, und man erfuhr, wer hinter den Aussagen stand. Bei den Internet-Auskünften weiss man das nicht, und kann es meist auch nicht erfragen.

Wie trifft jemand heute eine Entscheidung? Wenn es z.B. um den Kauf eines Autos, eines PCs, einer Wohnungseinrichtung geht, oder um die scheinbar banale Frage des Urlaubs. Man geht ins Internet, schaut sich die Meinungen und Angebote an. Die sind ja scheinbar objektiv und daher richtig! Falsch, meist sind es eben durch wirtschaftliche Interessen vorsortierte Angebote. Bei Leistungs- oder Preisvergleichen kennt man in der Regel die Kriterien nicht, nach denen ausgewählt wurde.

Wieviel besser und sicherer wäre es, wenn wir uns selbst eine Entscheidungsgrundlage schaffen könnten, eine ganz individuell richtige Entscheidung herbeiführen könnten!

Doch wer von uns beherrscht eine Entscheidungstechnik? Wer kennt und beherrscht eine Problemlösungstechnik?

Arbeitsmethoden und Arbeitstechniken machen uns unabhängiger, reduzieren unsere Abhängigkeit von fremden Meinungen und scheinbar ojektiven Vorgaben. Sie sind die Antwort auf die Frage nach dem WIE? Wie gehe ich an das Problem heran? Wie kann ich es für mich richtig lösen? Wie entscheide ich, wenn ich z.B. bei einer Kaufentscheidung zwischen mehreren gleichwertigen Alternativen entscheiden muss?

Arbeitsmethoden und Arbeitstechniken sind aus der Mode gekommen. Vereine und Verbände, die sich mit der Thematik befassen, leiden unter Mitgliederschwund. Viele Menschen laden sich lieber eine 'App' herunter und meinen, damit das objektiv Richtige zu tun. In Wirklichkeit machen sie sich abhängig von fremden Subjektivitäten. Besser wäre es, sich mit der rechten Methodik oder Technik eine eigene Meinung zu erarbeiten. Beispielsweise  in der Beraterwerkstatt des StrategieCentrums Schwarzwald-Bodensee , oder bei einem unserer regelmässig stattfindenen Strategie-Dialoge.

Gunter Steidinger Unternehmensberatung / StrategieCentrum Schwarzwald-Bodensee

Fichtenstrasse 68 / 78087 Mönchweiler / Deutschland
Telefon: +49 7721 7878 / Fax: +49 7721 7868